GABA 400 mg Plus

GABA hilft bei geistiger Belastung, sorgt für innere Ausgeglichenheit, gute Laune und optimale Schlafqualität! Verbessert auch die Leistung bei Fitness und Leistungssport.

28.50
3783
Artikelnummer: 
Artikelnummer: 
GABA 400 mg Plus

Produkt Informationen

  • Besonders wirksam durch Baldrian und umfassenden Vitamin-B-Komplex
  • B12 sorgt für gute Konzentration und seelische Ausgeglichenheit
  • Baldrian fördert die geistige Gesundheit
  • Beliebt bei Fitnesstraining und Leistungssport

Wie wirkt GABA?

Allgemein kann man sagen, dass GABA verschiedene Wirkungen hat. GABA wirkt sich beispielsweise positiv auf die Bildung von Wachstumshormonen (HGH) aus. HGH sind für Sportler besonders wichtig, da sie zu den muskelaufbauendsten Hormonen des menschlichen Körpers zählen. Wachstumshormone können nämlich das Körperfett verringern und das Muskelwachstum anregen. GABA wirkt auf bestimmte Neuronenketten, die den Hypothalamus stimulieren, sodass mehr Wachstumshormone ausgeschüttet werden. \nAm wichtigsten ist jedoch die beruhigende Wirkung von GABA als Neurotransmitter. Weil GABA entspannend und beruhigend wirkt, zählt GABA zu den natürlichen Anti-Stress Mitteln bzw. zu den besten natürlichen Mitteln für mentale Entspannung. Woher die mentale entspannende Wirkung von GABA rührt? Ganz einfach: Die Informationsverarbeitung im Gehirn basiert darauf, dass Nervenzellen über Synapsen miteinander im Austausch stehen. \nUnd hier setzt GABA an: GABA sorgt dafür, dass die Reize, die im Nervensystem ankommen, verlangsamt werden bzw. gar nicht weitertransportiert werden. Im Grunde hemmt GABA genau die Signale, welche von Angst- oder Stress-Reaktionen ausgehen und zu den motorischen Zentren des Gehirns gelangen wollen. Deshalb besteht die Wirkung von GABA im Gehirn darin, dass es deine Gedanken entspannt und für innere Ausgeglichenheit sorgt [1].

Take-Home-Message #1: GABA wirkt sich nicht nur positiv auf den Muskelaufbau aus, sondern besitzt als Neurotransmitter auch eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem. Im Gehirn und in der Bauchspeicheldrüse wird GABA aus Glutamat produziert. In deinem Denkapparat verlangsamt und stoppt GABA Reizübertragungen, wodurch dein Körper zur Ruhe kommt und seine Energiereserven wieder aufladen kann.

Die Wirkung von GABA auf deinen Schlaf \nWer permanent von inneren und äußeren Impulsen abgelenkt und mit einem Überangebot an Informationen und Reizen konfrontiert wird, leidet schnell unter einer Reizüberflutung und der Körper kommt nicht mehr zur Ruhe. Stresssituationen und Überforderung führen schließlich zu mangelnder Konzentrationsfähigkeit, Nervosität oder Schlafproblemen. In solchen Fällen ist die Wirkung von GABA besonders interessant, denn GABA kann dir helfen deinen Schlaf und deine innere Balance zurückzugewinnen.

GABA ist in deinem Gehirn mit einem Anteil von ca. 30% der häufigste vorkommende Neurotransmitter. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass deine Schlafqualität hauptsächlich von der hemmenden Funktion des GABA abhängt. Wie das zusammenhängt?

Wie bereits beschrieben, hat GABA eine hemmende und beruhigende Wirkung auf die Synapsen im Gehirn, da es die Angst- und Stress-Signale daran hindert zu den motorischen Zentren des Gehirns zu gelangen [2]. Ein erholsamer Schlaf ist für dich aber essentiell, um am nächsten Tag mental voll durchstarten zu können.

Wenn du also abends im Bett liegst und schlafen möchtest, hilft GABA dir dabei abzuschalten und verhindert stundenlanges Grübeln. Am Abend bedeutet das, dass du schneller ein- und besser durchschlafen kannst, wenn dein Gehirn ausreichend mit GABA versorgt ist. Die Aminosäure garantiert dir also erholsamen Schlaf und entspannte Nächte.

Eine ganz besondere Rolle bei der Wirksamkeit und Synthese von GABA spielt Serotonin. Serotonin ist dein Glückshormon und es ist zu großen Teilen mitverantwortlich für die GABA Produktion im Gehirn. Darüber hinaus erhöht Serotonin auch die Affinität der GABA Rezeptoren. Für deinen Schlaf könnte ein Serotoninmangel daher gleich zweifach fatal sein, denn erstens führt zu wenig Serotonin zu einer geringeren Aktivität von GABA und zweitens geht ein Serotoninmangel auch mit einer reduzierten Produktion des Schlafhormons Melatonin einher [3]. Aus Serotonin wird in der Nacht nämlich Melatonin gebildet.

Ein weiterer Tipp, um seinen Schlaf durch GABA zu verbessern, ist die Einnahme von Passionsblume. Studien haben belegt, dass Chrysin, ein Flavonoid der Passionsblume, einen stimulierenden Effekt auf die GABA-Rezeptoren im Gehirn hat.

Ist der GABA-Filter im Gehirn überlastet, z.B. durch viel Stress oder Burnout, so hilft die Passionsblume diesen wieder zu stabilisiesen. Dies ist besonders wichtig, um besser zu schlafen, weswegen Passionsblume ein Inhaltsstoff von BRAINEFFECT SLEEP ist. In SLEEP ist zudem Melatonin enthalten, das heißt, es sorgt sowohl für maximale Entspannung am Abend und schnelleres Einschlafen, als auch für besseres Durchschlafen und somit für eine rundum bessere Schlafqualität.

Take-Home-Message #2: Damit du morgens erholt und ausgeschlafen aufwachen und energiegeladen in den neuen Tag starten kannst, ist GABA unentbehrlich. Es lindert Angst- und Stress-Signale und hilft dir so beim Ein- und Durchschlafen. Weil Serotonin sowohl bei der GABA Produktion eine wichtige Rolle spielt, als auch selbst starken Einfluss auf deine Schlafqualität hat, kann ein Serotoninmangel im direkten Zusammenhang mit Schlafstörungen stehen.

GABA Mangel - Anzeichen und Ausgleich

Wenn dein Körper aufgrund zu vieler Reize nicht zur Ruhe kommt, dann ist das ein Zeichen dafür, dass dein GABA Haushalt nicht mehr in der Lage ist, dein Nervensystem zu beruhigen. Dadurch kann es zu folgenden Symptomen kommen: \nAngstzustände

Schlafstörungen, erhöhter Blutdruck, Muskelverspannungen und -krämpfe, erhöhtes Stressempfinden, erhöhte Schmerzempfindlichkeit

Für einen entspannten und ausgeglichen Alltag können z.B. GABA Kapseln helfen, den Mangel im Körper auszugleichen. Aber aufgepasst! Für eine optimierte Schlafqualität sind Supplemente, die reines GABA enthalten unwirksam, da es die Blut-Hirn-Schranke nicht passieren kann.

Wesentlich effizienter ist daher eine Supplementierung mit Stoffen, die die GABA Produktion im Körper anregen und stimulieren. Dazu gehört etwa das Glückshormon Serotonin, welches wesentlichen Einfluss auf die GABA Synthese hat. Damit der Körper Serotonin ausschütten kann, benötigt er die Vorstufe L-Tryptophan. Hierbei handelt es sich um eine Aminosäure, die in nur wenigen Lebensmitteln vorhanden ist. Um immer ausreichend mit L-Tryptophan versorgt zu sein, ist die Einnahme von BRAINEFFECT MOOD ideal. MOOD enthält neben L-Tryptophan viele weitere Mikronärstoffe wie Vitamin-D und Rosenwurz, welche deinen Serotoninspiegel boosten und damit auch GABA synthetisieren.

Take-Home-Message #3: Schlafstörungen, hoher Blutdruck und Angstzustände - all das können Symptome für einen GABA Mangel sein. Um den auszugleichen, solltest du Vorstufen von GABA zu dir nehmen, die dann im Gehirn in die wertvolle Aminosäure umgewandelt werden können. Nur wenn dein GABA-Level dauerhaft ausgeglichen ist, kannst du entspannt deinen Alltag meistern. \nWie wird GABA eingenommen?

Gleich vorweg: Die Einnahme von GABA in Tabletten oder Kapselform ist sinnlos, denn GABA kann die Blut-Hirn-Schranke nicht überwinden - wird also im Gehirn selber produziert. Fragen wie “Wieviel Gramm GABA soll ich einnehmen?” oder “Welche Menge an GABA ist richtig?” erübrigen sich somit, wenn du deine Schlafqualität optimieren und dich besser entspannen willst.

Wer reines GABA in Pulver- oder Kapselform einnimmt, hat im Allgemeinen andere Ziele, wie etwa seinen Stoffwechsel ankurbeln und Muskeln aufbauen. Eine Schlafrevolution erlebst du nur, wenn du deinem Körper die Stoffe gibst, die er zur GABA Produktion im Gehirn benötigt, sprich Glutamat oder das bereits angesprochene L-Tryptophan. Glutamat ist ein normaler Nahrungsbestandteil, von dem du täglich ca. 10 Gramm zu dir nehmen solltest. Bei einer ausgewogenen und gesunden Ernährung ist dies in der Regel ohnehin der Fall.

Take-Home-Message #4: Eine Vorstufe von GABA ist Glutamat. Im Gehirn und in der Bauchspeicheldrüse wird es umgewandelt und trägt so erheblich zu deiner Schlafqualität bei. Glutamat kommt ganz natürlich in sehr vielen Lebensmitteln vor. Bei einer ausgewogenen Ernährung dürfte es dir also nicht daran mangeln. Auch Serotonin hat einen starken Einfluss auf die GABA Produktion. Die Einnahme von L-Tryptophan (einer Vorstufe von Serotonin) erhöht also deine mentale Balance und füllt deine Energiespeicher. \nWelche Lebensmittel helfen bei der GABA-Produktion?

Egal ob Käse, Milch oder Nüsse: sehr viele Lebensmittel enthalten Glutamat. In eiweißreicher Nahrung ist die Aminosäure in besonders großen Mengen zu finden. Glutamat verstärkt in höheren Konzentrationen den natürlichen Geschmack von Lebensmitteln. Es wird dafür isoliert produziert und Lebensmitteln als Geschmacksverstärker zugesetzt. Unnatürlich viel Glutamat ist oft in halbfertigen Nahrungsmitteln, wie z.B. in Tütensuppen oder Instant-Nudeln enthalten. Von solchen Lebensmitteln solltest du bei einer gesunden ausgewogenen Ernährung aber absehen.

Eine Handvoll Nüsse sind definitiv die bessere Wahl, um deinem Gehirn das benötigte Glutamat zu geben und so deinen GABA Haushalt zu pushen, damit du nachts optimal schlafen und Energie für den nächsten Tag sammeln kannst. \nHier haben wir für dich einige Lebensmittel aufgelistet, die natürlicherweise einen sehr hohen Anteil Glutamat besitzen. Angegeben ist der gesamte Glutamatgehalt. Parmesankäse (6.500 mg Glutamat pro 100 g) Walnüsse (3400 mg / 100 g) Hühnerei (1400 mg / 100 g) Tomaten (420 mg / 100 g) grüne Bohnen (340 mg / 100 g)

Take-Home-Message #5: Glutamat verstärkt als natürlicher Lebensmittelbestandteil deren Geschmack. Es kann aber auch extrahiert und Produkten als Geschmacksverstärker künstlich hinzugefügt werden. Für einen gesunden und starken Körper ist eine Ernährung mit Lebensmitteln, die Glutamat natürlicherweise enthalten, wie z.B. Parmesan oder Walnüsse, aber besser geeignet.

Studien:

[1] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3985106/

[2] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3327859/

[3] http://www.smrv-journal.com/article/S1087-0792(04)00060-7/abstract?cc=y=

Quelle:https://www.brain-effect.com

A N W E N D U N G
1 bis 2-mal täglich eine Kapsel mindestens eine halbe Stunde vor dem Essen oder eine halbe Stunde vor dem schlafengehen mit Wasser einnehmen.
S Y N E R G I E N
Bei Schlafstörungen kombinierst du GABA am besten mit Melatonin und L Tryptophan. Diese Kombination hat sich bei Schlafstörungen schon seit vielen Jahren bestens bewährt. Du kannst mit dieser Kombination besser ein und durchschlafen.
I N H A L T
60 Kapseln
I N H A L T S S T O F F E
GABA 400 mg, Vitamin B1 (als Thiamin-HCI)1,1 mg, Vitamin B2 (als Riboflavin)1,4 mg, Vitamin B3 ( als Nicotinamid)16 mg, Vitamin B5 ( als Calciumpantothenat) 6 mg, Vitamin B6 ( als Pyridoxin-HCI) 1,4 mg, Folsäure 200 mcg, Biotin 50 mcg, Vitamin B12 (als Methylcobalamin) 10 mcg, Valeriana officinalis radix Extrakt (min. 0,8% Valerensäure) 20 mg Hilfestoffe: Füllstoff (Microkristalline (Cellulose Gel), Kapselhülle: Cellulose (HPMC), Trennmittel: (Magnesiumsderart). Kunststoffflasche rein pflanzlicher Herkunft.
Z U S A T Z H I N W E I S E
Keine
A L L E R G E N I N F O R M A T I O N
Frei von:
GVO, soja, Hefe, Gluten, Laktose, zugefügter Saccarose, Gelantine, tierischen Bestandteilen, Konservierungsstoffen, synthetische Farb-, Duft und Geschmacksstoffen.

Verwandte Produkte

Alle Produkte
Multi Vital Forte Aktiv Kapseln
32.00
Produktdetails
Multi Vital Extensis Aktiv
32.00
Produktdetails
SynOmega-3
35.00
Produktdetails
Sport Omega-3 Forte (MSC-54613)
28.00
Produktdetails